Katholisches Kinderhaus Wilde Wanne

Wir sind ein Kinder- und Familienzentrum für 80 Kinder im Alter von 1 – 6 Jahren. Unser Kinderhaus liegt im Herzen von Stuttgart Heslach und ist seit mehr als 30 Jahren ein Ort der Begegnung, des Wachsens und des Lernens für Kinder und ihre Familien.

Die Kinder sind in die zwei Altersbereiche Krippe und Kindergarten eingeteilt. Den Orientierungsplan für Bildung und Erziehung setzen wir nach dem Handlungskonzept von „Infans“ um.

Unsere Kita nimmt an dem Förderprogramm des Bundesministeriums „Sprachkita“ teil. Das Programm beinhaltet Qualifizierungsmaßnahmen und personelle Ressourcen für die Themengebiete der Elternarbeit, der alltagsintegrierten Sprachförderung und der Inklusion.

 

 

Dieser Artikel wurde im August 2019 über unsere Einrichtung veröffentlicht:

Kita mit Seltenheitswert: Kann Mann machen – eine Stuttgarter Einrichtung zeigt, wie die Zukunft ausehen könnte

 

 

 

Logo Wilde Wanne
Kinderhaus Wilde Wanne
Gebrüder-Schmid-Weg 9
70199 Stuttgart-Heslach
Leiterin Simone Päffgen
Öffnungszeiten Kindergarten (Kinder von 3-6 Jahren)
Montag-Donnerstag 7:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag 7:00 Uhr - 16:00 Uhr
Öffnungszeiten Krippe (Kinder von 1-3 Jahren)
Montag-Freitag 8:00 Uhr - 16:00 Uhr

Säulen unserer Arbeit

Wir pflegen unsere Gemeinschaft und fördern Freundschaften sowohl für die Kinder im Einzelnen als auch für unsere Familien im Ganzen. In unserem Haus sorgen wir für eine familiäre Atmosphäre.

Dem zugrunde liegt das christliche Menschenbild, ein wertschätzender und achtsamer Umgang, gelebte Partizipation, Toleranz, Offenheit und die Vielfalt aller Menschen und Kulturen als Bereicherung zu sehen.

Unser Bildungsverständnis baut auf unserem „Bild vom Kind“ als Akteur seiner eigenen Entwicklung und Bildung auf. Kinder sind neugierig auf die Welt und wollen sich aktiv, mit all ihren Sinnen und ihren bisher gemachten Erfahrungen einbringen. Bildung gestaltet sich im Kindesalter als sozialer Prozess, an dem sich Kinder und Erwachsene aktiv beteiligen.

Wir dokumentieren die Entwicklung der Kinder in Portfolios und greifen ihre Interessen, Bildungsthemen und Bedürfnisse durch gezielte Spielangebote und Materialien auf.

Unsere Räume sollen die Kinder als eine Einladung erleben sich nach ihren Interessen und Bedürfnissen zu betätigen, zu entfalten und weiterzuentwickeln. Die Kinder im Kindergarten finden Anregungen, um selbstständig tätig zu sein in der Bauwelt, der Bücherhöhle, der Theaterkiste, der Entdeckerwelt, der Farbenwelt und in der Turnhalle. Gleichzeitig geht es darum eine entspannte und warme Raumatmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohl und sicher fühlen.

Die Krippenräume sind als Gruppenräume gestaltet, nach dem Raum- im Raum Konzept, indem durch Raumteiler Spielräume entstehen, die den Entwicklungsthemen der Kinder von 1-3 Jahren entsprechen.

In der Wilden Wanne haben wir einen riesig großen und wilden Außenspielbereich, eine grüne Oase in Mitten der Stadt. Dieser  teilt sich in verschiedene Spielbereiche auf, u.a. einen großen Sportplatz, einen Hang mit verschieden Ebenen zum Sandeln, eine große Terrasse, Hochbeete und einen Bereich zum Bauen mit Holz und Werkzeuge

Mit unseren Angeboten möchten wir den Kindern Anregungen für neue Erfahrungen schenken. Wir greifen dabei ihre Interessen auf und eröffnen ihnen ein Büfett an Ideen und Möglichkeiten sich zu entfalten und neue Fähigkeiten zu entwickeln.

Jedes Kind hat einen individuellen Zugang zur Bildung, auf unserem Programm stehen deshalb regelmäßig:

• Ausflüge in den Wald

• Musizieren

• Bewegungsangebote in der Turnhalle und Draußen

• Werken und kreatives Gestalten

• Naturpädagogik

• Yoga

• Atelier mit Ton- und Specksteinangeboten

• Bücher und Vorlesen

• Ausflüge in Museen, Theater und die Bücherei

• Gesprächs- und Spielkreise

Für die Vorschulkinder wird jedes Jahr ein Programm zur Schulvorbereitung durchgeführt. Dabei treffen sich die zukünftigen Schulkinder einmal wöchentlich mit Gleichaltrigen für besondere Ausflüge, Projekte und Angeboten. Mit dem Programm von KitaFit, welches die Stadt Stuttgart unterstützt, kooperieren wir mit einem Schachklub. Die Trainer bieten den großen Kindern Bewegungsangebote und eine spielerische Heranführung an das Schachspielen.

Die wertschätzende und vertrauensvolle Kommunikation mit den Eltern bildet eine der wichtigsten Grundlage unserer Arbeit, nur dadurch können wir für die Kinder die besten Entwicklungsbedingen schaffen und die individuelle Förderung der Kinder sicher stellen.

Um unsere Gemeinschaft zu fördern und Eigenkräfte zu aktivieren, planen und veranstalten wir mit unseren Eltern im Jahr zahlreiche Aktionen, Projekte und Feste. Traditionell treffen sich alle Wilde Wanne Besucher und MitarbeiterInnen, mit Ihren Eltern und Familien zu unserem Sommerfest, dem Adventskaffee und einem St. Martinsumzug. Hinzu kommen Aktionen zum Basteln und Werken, sowie Gartenprojekte, Grillen, Kürbisschnitzen u.a.

Die Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken gestalten wir thematische Elternabende, schaffen Möglichkeiten zum Austausch und bieten Beratungen und individuelle Begleitung für herausfordernde Lebenssituationen.

 

Eine weitere wichtige Aufgabe des Familienzentrums ist der Ausbau von Netzwerken und die Kooperation unserer Einrichtung mit sozialen Einrichtungen im Stadtteil. So können wir durch den engen Kontakt zur Stadtteilbücherei, dem Mehrgenerationshaus, dem Mütter- Kindzentrum, der AWO und dem Jugendhaus, in unserem Quartier, Ressourcen erschließen neue Möglichkeiten zum Austausch und Angebote zur Bildung für unsere Kinder und Familien schaffen.

Das Herz einer Einrichtung schlägt immer im Team, dort wird der Geist des Hauses geprägt.

In der Wilden Wanne pflegen wir unsere Zusammengehörigkeit, indem jedes Teammitglied als ein wichtiges Teil der Gemeinschaft angesehen wird und sich mit seinen Stärken, Ideen und Interessen gleichberechtigt, entfalten kann. Wir sind stets gemeinsam auf dem Weg unsere Arbeit zu reflektieren und uns weiter zu entwickeln.

Wir achten auf eine wertschätzende Kommunikationskultur, definieren unsere Ziele, suchen gemeinsam Problemlösungen und geben uns gegenseitig Unterstützung. Zu unserem multiprofessionellen Team gehören ErzieherInnen, KinderpflegerInnen, SozialpädagogInnen, MusikpädagogInnen, Kunsttherapeutinnen, PädagogInnen, sowie Auszubildende und FSJ PraktikantInnen. Alle pädagogischen Fachkräfte arbeiten gleichgestellt zusammen.

Die familiäre Atmosphäre ist geprägt durch einen herzlichen Umgang miteinander, durch gemeinsames Feiern und die Freude an der Arbeit mit den Kindern und Familien.

Einblicke in unseren Alltag

Stellenangebote

Wir suchen ab September eine pädagogische Fachkraft für den Kindergarten Ü3 in Teil- oder Vollzeit

PDF zum download

Anmeldeverfahren und Betreuungsgebühren

Anmeldeverfahren online über Homepage der Stadt Stuttgart

1. Gehen Sie auf die Homepage der Stadt Stuttgart http://www.stuttgart.de/kits

2. Klicken Sie auf den "Kindertagesstättenfinder"

3. Folgen Sie dem Link "Betreuungsangebote nach Kita-Namen"

4. Suchen Sie nach "Katholisches Kinderhaus Wilde Wanne, Gebrüder-Schmid-Weg"

5. Sie können nun wählen, ob Sie ihr Kind unter oder über dem dritten Lebensjahr anmelden möchten.

6. Fügen Sie unsere Einrichtung zu Ihren Wunscheinrichtungen hinzu und füllen Sie die   Platzbedarfsmeldung mit Ihren Daten vollständig aus.

Über dieses Verfahren werden Sie automatisch in unsere Warteliste aufgenommen und benachrichtigt, wenn ein freier Kinderhausplatz zur Verfügung steht.

 

Betreuungsgebühren

Die Kosten für einen Betreuungsplatz in unserer Einrichtung richten sich nach der Gebührenordnung der Stadt Stuttgart: http://www.stuttgart.de/kitagebuehren

Hier finden Sie die Gebührentabelle der Stadt Stuttgart (01.08.2020) als pdf-Dokument.

In Anlehnung an die städtische Gebührentabelle finden Sie hier die Elternbeiträge (ab 01.08.2020) in unseren Kindertagesstädten des Katholischen Stadtdekanats Stuttgart. 

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der U-Bahn: 
Sie nehmen die U1, U9 oder U 34 bis zur U-Bahn-Haltestelle "Erwin-Schöttle-Platz". Zu Fuß überqueren Sie die Böblingerstraße und die Schickhardstraße mit zwei Fußgängerampeln. Sie stehen nun vor der Filiale einer Volksbank. Gehen Sie rechts die Schickardstraße ein kleines Stück hoch und dann sofort links in den Gebrüder-Schmid-Weg.
Mit dem Bus: 
Die nächstgelegene Bushaltestestelle ist die Endstation "Erwin-Schöttle-Platz" der der Linie 42 Richtung "Erwin-Schöttle-Platz". Sie liegt direkt an der Einfahrt zum Gebrüder-Schmid-Weg.

Anfahrt mit dem Auto
Vom Stuttgarter Westen her kommend fahren Sie die Schickardstraße hinunter. Vor der Kreuzung biegen Sie scharf rechts ab in den Gebrüder-Schmid-Weg. Der Gebrüder-Schmid-Weg ist eine Sackgasse. Es gibt dort nur sehr wenige Parkplätze. Bitte nutzen Sie auch die umliegenden Straßen zum Parken.  
Achtung: die nächste Straße nach der Ampel rechts (Böblinger Straße) ist teilweise eine Einbahnstraße, in die man von der Schickhardtraße her nicht hineinfahren kann.