Kinderhaus Wilde Wanne

In der Wilden Wanne begegnen sich 80 Kinder und Familien.
Die Kinder werden in 2 Krippengruppen mit jeweils 10 Kindern von 1-3 Jahren, 2 Kindertagesgruppen mit jeweils 20 Kindern von 3-6 Jahren und in 1 Hortgruppe/Mischgruppe mit 20 Kindern betreut.

Logo Wilde Wanne
Kinderhaus Wilde Wanne
Gebrüder-Schmid-Weg 9
70199 Stuttgart-Heslach
Leiterin Simone Päffgen
Öffnungszeiten Kindergarten (Kinder von 3-6 Jahren)
Montag-Donnerstag 7:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag 7:00 Uhr - 16:00 Uhr
Öffnungszeiten Krippe (Kinder von 1-3 Jahren)
Montag-Freitag 8:00 Uhr - 16:00 Uhr

Konzeption

Wachsen und Lernen

Zur Umsetzung des Orientierungsplanes des Landes Baden-Württemberg arbeiten wir nach dem Infans-Konzept. Wichtige Inhalte und Instrumente sind dabei für uns:

  • Selbstbestimmtes und individuell begleitetes Lernen
  • die Kinder zur Selbst-Tätigkeit anregen
  • Erziehungspartnerschaft mit den Eltern leben
  • Bildungsräume gestalten
  • Beobachtungsbögen / Portfolios anfertigen
  • Sprachförderung
  • Naturpädagogik

Gemeinschaft leben

Das Kinderhaus ist ein lebendiger Ort der Gemeinschaft, in der wir:

  • gemeinsam Ziele definieren
  • im Dialog stehen
  • uns aufeinander einlassen
  • eine wertschätzende Haltung pflegen
  • Mitbestimmen
  • Offenheit leben
  • Transparenz schaffen

 

 

 

Termine

Informationsveranstaltungen in der Wilden Wanne für neue interessierte Eltern:
Dienstag, 12.09.2017, um 16.30 Uhr
Mittwoch, 29.11.2017, um 16.30 Uhr 
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Schließtage 2017

Sommerferien: So, 6. August - einschließlich Mo, 28.August
Fr, 13. Oktober (pädagogischer Tag)
Mo, 30. Oktober (Brückentag)
Weihnachtsferien ab Sa, 23.Dez. 2017
Jahresübersicht Schließtage Wilde Wanne 2017 als pdf

Stellenangebote

Wir suchen zum 01.September 2017 eine pädagogische Fachkraft 

für den Kindergarten 
für die Kinder zwischen 3-6 Jahren.        

Stellenausschreibung als pdf

Ihre Ansprechpartnerin: Simone Päffgen 

Telefon: 0711 6208164

E-Mail: wildewanne@st.josefhesalch.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie gerne per E-Mail an uns senden können.

Anmeldeverfahren und Betreuungsgebühren

Anmeldeverfahren online über Homepage der Stadt Stuttgart

1. Gehen Sie auf die Homepage der Stadt Stuttgart http://www.stuttgart.de/kits

2. Klicken Sie auf den "Kindertagesstättenfinder"

3. Folgen Sie dem Link "Betreuungsangebote nach Kita-Namen"

4. Suchen Sie nach "Katholisches Kinderhaus Wilde Wanne, Gebrüder-Schmid-Weg"

5. Sie können nun wählen, ob Sie ihr Kind unter oder über dem dritten Lebensjahr anmelden möchten.

6. Fügen Sie unsere Einrichtung zu Ihren Wunscheinrichtungen hinzu und füllen Sie die   Platzbedarfsmeldung mit Ihren Daten vollständig aus.

Über dieses Verfahren werden Sie automatisch in unsere Warteliste aufgenommen und benachrichtigt, wenn ein freier Kinderhausplatz zur Verfügung steht.

 

Betreuungsgebühren

Die Kosten für einen Betreuungsplatz in unserer Einrichtung richten sich nach der Gebührenordnung der Stadt Stuttgart: http://www.stuttgart.de/kitagebuehren

Hier finden Sie die Gebührentabelle als pdf-Dokument:
"Gebührenverzeichnis für den Besuch städtischer Tageseinrichtungen für Kinder, 
gültig ab 1. August 2016 (PDF)"

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der U-Bahn: 
Sie nehmen die U1, U 14 oder U 21 bis zur U-Bahn-Haltestelle "Erwin-Schöttle-Platz". Zu Fuß überqueren Sie die Böblingerstraße und die Schickhardstraße mit zwei Fußgängerampeln. Sie stehen nun vor der Filiale einer Volksbank. Gehen Sie rechts die Schickardstraße ein kleines Stück hoch und dann sofort links in den Gebrüder-Schmid-Weg.
Mit dem Bus: 
Die nächstgelegene Bushaltestestelle ist die Endstation "Erwin-Schöttle-Platz" der der Linie 42 Richtung "Erwin-Schöttle-Platz". Sie liegt direkt an der Einfahrt zum Gebrüder-Schmid-Weg.

Anfahrt mit dem Auto
Vom Stuttgarter Westen her kommend fahren Sie die Schickardstraße hinunter. Vor der Kreuzung biegen Sie scharf rechts ab in den Gebrüder-Schmid-Weg. Der Gebrüder-Schmid-Weg ist eine Sackgasse. Es gibt dort nur sehr wenige Parkplätze. Bitte nutzen Sie auch die umliegenden Straßen zum Parken.  
Achtung: die nächste Straße nach der Ampel rechts (Böblinger Straße) ist teilweise eine Einbahnstraße, in die man von der Schickhardtraße her nicht hineinfahren kann.